HHL: Frauen-Stipendien für neuen Global Executive MBA

Die Handelshochschule Leipzig (HHL) bietet für ihr neues Global Executive MBA Programm, das sie ab Oktober zusammen mit der spanischen Escuela de Alta Dirección y Administración (EADA) startet, Stipendien für Frauen an.

Voraussetzung für die Geldspritze in der Höhe von bis zu 10.250 Euro ist die Zulassung für das Programm sowie das Verfassen eines Essays. Das Programm richtet sich an Führungskräfte mit mindestens sieben Jahren Berufserfahrung, davon mindestens drei Jahre in einer Führungsposition.

Die Studiengebühren für das 18-monatige, berufsbegleitende und komplett englischsprachige Global Executive-MBA-Programm betragen 41.000 Euro, inklusive Kursmaterialien, Verpflegung und Unterkunft während der zehn Präsenzwochen in Leipzig, Barcelona sowie Brasilien, China und Indien. Bewerbungsschluss für das Stipendium ist der 31. Mai 2012.

www.hhl.de/global-executive-mba 
 

Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Was ist Ihre Meinung dazu?