Mannheim kooperiert mit internationaler Personalberatung

Die Mannheim Business School hat eine Kooperation mit der internationalen Personalberatung Korn/Ferry vereinbart. Kern der geplanten „intensiven Zusammenarbeit“ sind gemeinsame Forschungsprojekte auf den Gebieten Executive Search und Talentmanagement. Außerdem wird Korn/Ferry die Studenten des Business School mit persönlicher Karriereberatung unterstützen.

„Die Unterstützung der Studierenden bei ihrer Karriereentwicklung ist für Business Schools eine zentrale Aufgabe“, sagt Professor Jens Wüstemann, Präsident der Mannheim Business School. Auf der anderen Seite werde Korn/Ferry von der Forschungsexpertise der Mannheim Business School profitieren. Hubertus Graf Douglas, Deutschlandchef von Korn/Ferry, betonte, dass die persönliche und fachliche Weiterbildung von Führungskräften auf höchstem internationalem Niveau für den Standort Deutschland und die hiesigen Unternehmen von entscheidender Bedeutung sei.

Die Kooperation einer Business School mit einer internationalen Personalberatung  liegt eigentlich schon lange auf der Hand. Die Business School kann bei MBA-Interessenten mit einer besseren Jobvermittlung punkten, die Headhunter profitieren von dem Pool der oft hoch qualifizierten MBA-Absolventen. Gerade in Deutschland tun sich die Schulen oftmals noch schwer, vor allem ausländische Absolventen erfolgreich bei der Jobsuche zu unterstützen. Im Gegensatz zu den großen und seit Jahrzehnten etablierten Business Schools im Ausland fehlt es ihnen oft noch an notwendigen Kapazitäten und entsprechenden Kontakten. Dabei wollen viele der ausländischen Absolventen gern in Deutschland bleiben. Dass eine internationale Personalberatung wie Korn/Ferry nun mit einer der führenden deutschen Business Schools kooperiert, während der deutsche Marktführer Kienbaum die Chance verschlafen hat, zeigt erneut, dass das Thema MBA in Deutschland noch nicht angekommen ist.

Die neue Kooperation birgt aber durchaus auch Konfliktpotential. Denn – wie andere internationale Personalberatungen – ist Korn/Ferry zunehmend auch im hochkarätigen Leadership-Training aktiv und das ist wiederum ein Bereich, in dem auch die Mannheim Business School noch stärker werden möchte.

www.mannheim-business-school.com
www.kornferry.com

Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Was ist Ihre Meinung dazu?